GELBE MOON MILK 🌒

Für besseren Schlaf, gegen Stress und für ein allgemeines Wohlbefinden


Was ist diese Mond Milch und was kann sie?

Das erfährst du hier!


Wer mich auf Instagram verfolgt, der weis, dass ich oft und gerne (Gelbe) Moon Milk trinke! Wieso? Das wirst du hier auch noch erfahren.


Vorerst aber mal – WAS IST MOON MILK & WIE BIN ICH DARAUF GESTOSSEN?

Als ich das erste Mal ein Rezept für Moon Milk gelesen habe, war ich eigentlich erst einmal bissl enttäuscht: Warme Milch? Ernsthaft? Und das soll helfen? Doch dann ist mein Interesse doch geweckt. Schließlich ist an über Generationen vermachten Heilmitteln meist etwas dran. Aber dazu später mehr… 👇🏼

Es hat eine Zeit gegeben, in der ich meinen innerlichen Stress irgendwie nicht unter Kontrolle bringen konnte. Ich konnte noch so viel Meditieren, Yoga machen und mich entspannen – ich war irgendwie unter Dauerstress. Resultierend daraus hab ich relativ schlecht geschlafen und war super launisch (wobei meine Laune generell eher schlecht war 🙈😅).

Das konnte natürlich kein Dauerzustand bleiben, also habe ich nach natürlichen Möglichkeiten gesucht, die unterstützen Stress und Unruhen abzubauen. Neben Yoga, Meditation, Lavendel, Vollbäder… bin ich auf Ashwagandha gestoßen.


Was ist Ashwagandha?

Long Story Short: 🐒

… ist eine Superpflanze und im Ayurveda eine sehr beliebte Pflanze mit vielen positiven Eigenschaften. Es handelt sich um ein ayurvedisches Heilmittel, das auch Schlafbeere genannt wird. Der Name verrät die Wirkung:

  • innere Ruhe und Stärke zu verleihen

  • gegen Schlafstörungen

  • gegen innere Unruhe / Unausgeglichenheit

  • gegen Stress, Ängste und Nervosität

  • die Energie zu steigern

  • die Leistungsfähigkeit zu steigern

(für mehr Infos kannst du dich gerne bei mir melden, oder nachlesen.)


Ich hatte weder Ahnung, was Ashwagandha war, noch wusste ich, wie man diese Superpflanze einnimmt. Also hab ich mich informiert und bin immer öfter auf MOON MILK gestoßen.


Immer wieder ist eine besondere Zutat ins Auge gestochen:

Die Geheimzutat Ashwagandha


Als Adaptogen (Adaptogene sind Heilpflanzen, von denen unser Körper, besonders unsere Psyche, profitieren können) für eine Moon Milk wird Ashwagandha hinzugegeben. Ashwagandha kann man als Pulver im Internet oder in Reformhäusern kaufen. (Ich habe es von Reformstark Martin).


Für die Moon Milk gibt es (wie für viele Gerichte auf der Welt) verschiedenste Rezepte! Von weißer Moon Milk zu gelber Moon Milk, blauer Moon Milk und rosa Moon Milk gibt es alle Variationen mit den unterschiedlichsten Wirkungen.


Ich habe mich in die GELBE MOON MILK verliebt (außerdem hatte ich dafür alle Zutaten zuhause - war also am naheliegensten 😅)


Um meinem unruhigen Schlaf entgegen zu wirken habe ich mich also an die Moon Milk herangewagt und sieh da – es bewirkt (bei mir / persönliche Empfindungen) wahre Wunder. Die Moon Milk schmeckt nicht nur super lecker sonder entspannt auch! In Kombination mit Yoga, Meditation und Lavendel Öl kann ich dank der Moon Milk endlich wieder durchschlafen, wache ausgeschlafen auf und bin ganzheitlich entspannter. Jetzt aber zum spannenden Teil… 🧘🏻‍♀️


REZEPT:


Zutaten:

  • 200 ml Milch (ich nehme immer die Vly Erbsenmilch)

  • 1 TL Kurkuma Latte (Sonnentor) - Kurkuma, Ceylon Zimt, Kakaopulver, Ingwer, Vanille, Süßholz, Pfeffer

  • 1/2 TL Ashwagandha

  • optional Honig oder Süßungsmittel nach Wahl 🍯

Zubereitung:

  • Alles im Smoothie Maker mixen

  • Moon Milk erwärmen und warm genießen 🥛

(Ich verwende gerne den Kurkuma Latte Mix von Sonnentor, weil ich dann ganz einfach alle Zutaten beisammen habe. Du kannst aber natürlich je nach Lust/Laune und Geschmack auch die einzelnen Gewürze kaufen und beimengen!)


Ich wünsche dir ganz viel Freude beim Nachmachen und Kosten!

Freue mich schon auf deine Moon Milk Pics! 🤗


Bis bald,

Namsté

Julia 🧘🏻‍♀️

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen